UBH Seminare GmbH und Institut für Integrative CranioSacral Therapie
Myofascial Release Kurse
AGB
Copyright: C. Heitmann  UBH Seminare GmbH,  Änderungen und Fehler vorbehalten. Aktualisiert. 03.06.2021 Home
Die schriftliche Anmeldung, formlos oder mit unserem Anmeldetalon, per Post oder E-Mail ist verbindlich. Sie akzeptieren damit, wie auch durch Zahlung der Kursgebühr, diese AGB. Briefe und E-Mails erreichen den Empfänger manchmal nicht. Wenn sie nicht innert 10 Tagen eine Anmeldebestätigung erhalten, informieren sie uns bitte umgehend, damit ihre Teilnahme gesichert ist. Wenn ein Kurs ausgebucht ist, informieren wir sie schnellstmöglich. Zahlung der Kursgebühr: Mit der Anmeldebestätigung erhalten sie eine Rechnung. Bei Buchungen von mehr als 3 Monate im Voraus haben sie, die Möglichkeit lediglich eine Anzahlung von Sfr. 50.- oder Sfr. 100.- zu leisten. Die Zahlungsbedingungen entnehmen sie der jeweiligen Rechnung. Bitte beachten: Bei nicht termingerechter Zahlung der Anmelde-/Kursgebühr behalten wir uns vor, den Platz an eine andere Person zu vergeben. Preisreduktionen gelten nur bei pünktlicher Zahlung. Abmeldung: Per Einschreiben. Es gilt das Datum des Posteingangs. Ausnahmen nach Rücksprache. Annullierungskosten: (Siehe auch Zusatz Corona und Annullierungskosten im letzten Abschnitt) Bei Stornierung mehr als 6 Wochen vor Kursbeginn: Sfr. 50.- bei einzelnen Kursen von 1-3 Tagen oder Sfr. 100.- bei zusammenhängenden Kursreihen / einzelnen Kursen einer Kursreihe. Bei Stornierung zwischen 6 und 3 Wochen vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr. Bei Stornierung innerhalb von 3 Wochen vor dem 1. Kurstag: 100% der Kursgebühr. Ausnahme: Finden sie oder wir eine Ersatzperson, fallen nur Sfr. 20.- bis 50.- Bearbeitungsgebühr an. Bei Ausscheiden vor Ende des Kurses oder der Kursreihe erfolgt keine Rückzahlung. Der Abschluss einer Annullierungskostenversicherung, z.B. über uns, wird dringend empfohlen. Falls sie bereits eine Versicherung haben, vergewissern sie sich, ob diese auch für Fortbildungen gilt. Haftung: Die Teilnahme an den Seminarübungen ist freiwillig. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich und sein/ihr Handeln. Er/sie kommt für verursachte Schäden auf und befreit den Veranstalter, die Seminarleiter und die Vermieter der Seminarräume von allen Haftungsansprüchen, ausser bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens der Veranstalter oder der Kursleitung. Ausfall von Seminaren: UBH Seminare GmbH behält sich vor, Kurse bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl oder Ausfall des Kursleiters/leiterin auch kurzfristig abzusagen oder einen fachlich gleichwertigen Ersatz-Kursleiter zu stellen. Bei Absage des Kurses wird die Kursgebühr nach Absprache gutgeschrieben oder zurückerstattet. Ein weitergehender Anspruch besteht nicht. Erkrankungen: Falls sie an einer Infektionskrankheit leiden, rufen sie uns frühzeitig an. Bei Erkrankungen, welche im Zusammenhang mit den empfohlenen Übungen relevant sein könnten, informieren sie bitte den Kursleiter /die Kursleiterin. Ihre Informationen werden vertraulich behandelt. Sie können auch ohne Angabe von Gründen die Leitung über eine Nichtteilnahme informieren. Eigenverantwortung: Unsere Seminare sind kein Ersatz für medizinische, psychotherapeutische oder psychiatrische Behandlungen. Sollten sie sich in Therapie befinden, klären sie bitte rechtzeitig vor dem Kurs mit uns und Ihrem Therapeuten/Therapeutin, ob eine Kursteilnahme für sie zur Zeit vertretbar ist. Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt u. nicht an Dritte weitergegeben.UBH Seminare GmbH verwendet ihre Angaben grundsätzlich nur im Zusammenhang mit der Anmeldung und Kursteilnahme, sowie für gelegentliche Infos zu unserem Fortbildungsangebot. Sollten sie keine Infos mehr wünschen, teilen sie es uns bitte schriftlich, möglichst per E-Mail, mit. Ausnahme: Mit ihrer Unterschrift erklären sie sich damit einverstanden, dass ihr Name und ihre Adresse auf einer Liste für die Kursteilnehmer erscheint. Zusätzlich werden ihre E-Mail- Adresse und Telefonnummer an den Referenten weitergegeben. Dieser verpflichtet sich, die Angaben nur im Zusammenhang mit dem jeweils besuchten Kurs zu verwenden. Das kann z.B. sein: Kurzfristige wichtige Informationen zum Kurs, Kontaktaufnahme bei Nichterscheinen von Kursteilnehmern oder Zusendung weiterer Informationen zu Kursinhalten, sofern sie eine solche Zusendung wünschen. Weitergabe an Therapeuten u. Patienten: Wenn sie bei uns eine Aus-/Fortbildung abgeschlossen haben, geben wir ihren Namen u. die Geschäfts-Telefonnummer auf Anfrage evtl. auch an interessierte Patienten, Ärzte und andere Therapeuten/innen weiter. Sollten sie dies nicht wünschen, kreuzen sie es bitte auf dem Anmeldetalon an. Corona & Annullierungskosten – zu Ihrer Sicherheit Während der Corona-Pandemie machen wir unseren Kursteilnehmern folgende Angebote: 1. Bei Kursausfall infolge eines Lockdowns schreiben wir die volle einbezahlte Kursgebühr für einen Ersatzkurs gut. Nach Rücksprache auch Rückzahlung, falls Sie am Ersatzkurs nicht teilnehmen können. 2. Muss ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin wegen der Erkrankung an SARS-CoV-2 oder einer Quarantäne-Anordnung einen Kurs stornieren, so schreiben wir bei Ummeldung auf ein anderes Kursdatum die gesamte Kursgebühr gut. Es fallen lediglich Sfr. 20.00 Bearbeitungs- gebühr an. Voraussetzung: Vorlage eines ärztlichen Attestes, bzw. Quarantäne-Anordnung. Eine Rückzahlung der Kursgebühr, auch teilweise, ist bei kurzfristiger Absage nicht möglich. Fristen siehe ‘Annullierungskosten’ bzw. ‘Ausnahme’ weiter oben. Gerichtsstand: 2502 Biel/Bienne, Schweiz. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Version 04.01.2021
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)          Druckversion/PDF
An